Kostenloses E- und Audiobook & monatliche Inspirationen via Newsletter - Trage dich ein:

Aktuelles/Blog

von Christine Warcup (Kommentare: 0)

Blog: ICH BIN (gut genug) – Befreiung von übernommenen Ansprüchen und Erwartungen (mit Übung)

Kennst du das? Du triffst jemanden „Wichtigen“, den du lange nicht gesehen hast. Vielleicht eine Autoritätsperson oder jemand, dem du unbewusst eine gewisse Autorität zuschreibst.

Und du versuchst, einen „guten Eindruck“ zu machen – wie immer sich das auch gestaltet. Das heißt, du bist nicht wirklich entspannt, du strengst dich an und bist letztlich nicht wirklich du selbst. Du versuchst eine passende Rolle zu spielen, um zu beeindrucken, um „besser“ zu erscheinen

Weiterlesen …

von Christine Warcup (Kommentare: 0)

Frohe Ostern und Ostergeschenk

Ihr Lieben,

ich wünsche euch schöne Ostertage – im Sinne einer kleinen oder großen inneren "Auferstehung".

Dazu habe ich ein kleines Ostergeschenk für euch:
Die (gechannelte) Meditation vom letzten Freitag „Zu eurer Wahrheit stehen aus eurem vollkommenen göttlichen Sein“ fanden alle TeilnehmerInnen so hilfreich und schön, dass ich mich entschlossen habe, sie unter kostenlose Beispielmeditationen auf meine Website zu stellen.

Ich wünsche euch tiefe Berührung mit dieser Meditation!

Alles Liebe

Christine

Weiterlesen …

von Christine Warcup (Kommentare: 0)

Blog: Warum du nicht „gesehen“ und „verstanden“ wirst - Schritte zu einem besseren Verständnis

Kennst du das? Du spürst, dass ein Gespräch, das du führst, nicht „gut“ läuft. Du hast den Eindruck, der andere hat einen ärgerlichen Unterton. Vielleicht macht er dir auch einen direkten Vorwurf. Vielleicht äußert er auch eine Unzufriedenheit. Oder er sagt immer weniger.

Du fühlst dich unwohl, sagst etwas zum „Sachverhalt“, aber du scheinst nicht verstanden zu werden.

Was macht das mit dir? Wie fühlt sich das an? Neigst du zur Rechtfertigung? Musst du „beweisen“, dass das, was da auch immer „schief“ läuft, nicht deine Schuld ist?

Weiterlesen …

von Christine Warcup (Kommentare: 0)

Zeitqualität April 2017

Im April geht es weiterhin darum, zu schauen: Was will ich wirklich? Was will ich nicht mehr? Was entspricht mir einfach nicht mehr? Und was kann ich loslassen, aus meinem Leben gehen lassen?

Das können alte Glaubenssätze sein, alte Überzeugungen, die unserem Sein niemals entsprochen haben, die wir aber übernommen haben, um „genehm“ zu sein, um „dazuzugehören“.
Das können Lebenssituationen sein, die einfach nicht mehr passen, das können aber auch Menschen sein, mit denen der gemeinsame Weg zumindest in der alten Form zu Ende geht.

Das heißt, es geht vor allem um weitere Schritte in die Freiheit,

Weiterlesen …

von Christine Warcup (Kommentare: 0)

Blog: Wie du alten Muss-Programmen entkommst - 5 Schritte in eine neue Leichtigkeit

Die „Magie“ des kleinen Wörtchens MÜSSEN

Kennst du das? Du hast ein bisschen Zeit und du möchtest etwas tun, was dir wirklich Freude bereitet, was dir wirklich Spaß macht. Und wehe, du tust es nicht einfach, sondern denkst: ICH MUSS …
Tust du es dann noch? Oder tust du alles Mögliche, nur nicht das, was du eigentlich tun wolltest?
Ich mache dann plötzlich Dinge, die ich normalerweise gar nicht so gern tue: ein bisschen aufräumen, sortieren, umräumen, meine Fingernägel müssen plötzlich ganz dringend geschnitten werden, einen Tee könnte ich auch noch gebrauchen  … sehr kreativ!

Weiterlesen …