Zeitqualität Januar 2018

von Christine Warcup (Kommentare: 0)

Im Januar geht es vornehmlich (wie im ganzen Jahr 2018) um Authentizität. Wo bist du wirklich authentisch? Wo zeigst du dich wirklich, wie du bist? Wo wagst du es, alte Rollen abzulegen und wirklich zu dir zu stehen?

Wenn du einmal schaust, wie oft du dich in übernommenen Rollen zeigst, dann mag die Frage aufkommen, wer du wirklich bist. (s. Textjwuwel: Wer bist du?) Wer und was haben dich geprägt, dass du gemeint hast, dich immer wieder in bestimmten Rollen zeigen zu müssen?

Wenn du nicht authentisch bist, kostet dich das viel Energie. Wenn du nicht zu dir stehst, zu dem, wie du wirklich bist,

Weiterlesen …


Zeitqualität Dezember 2017

von Christine Warcup (Kommentare: 0)

Im Dezember geht es weiterhin um Authentizität. Was entspricht dir, was entspricht dir nicht mehr? Was bist du bereit, fortzusetzen, was bedarf der Veränderung?
Wo bist du bereit, zu dir und deinen Überzeugungen zu stehen, ohne in den Kampf zu gehen?

Wann immer du spürst, dass du heftig reagieren willst, ist es ratsam, erst einmal bewusst zu atmen, um nicht gleich loszupoltern, sondern in Ruhe die Situation wahrnehmen zu können. Mit dem gewonnen Abstand bist du in der Lage, angemessener zu reagieren, bzw. dich notfalls für eine kleine Weile zurückzuziehen.

Je mehr Authentizität du dir zugestehst, desto mehr bist du in der Lage, auch anderen ihre Authentizität zuzugestehen, das heißt letztlich,

Weiterlesen …


Ein (Vor-)Weihnachtsgeschenk an euch!

von Christine Warcup (Kommentare: 0)

Die Novembermeditation war so schön, dass ich sie (wie schon im letzten Newsletter angekündigt) unter kostenlose Downloads zum Anhören und Downloaden hochgeladen habe:

Meditation vom 10.11: Eintauchen in das Feld der Gnade, Akzeptanz und Zuversicht

Ich wünsche tiefe Berührung und Entspannung!

Weiterlesen …


Zeitqualität November 2017

von Christine Warcup (Kommentare: 0)

Im November geht es vornehmlich um Beharrlichkeit. Das heißt nicht, um jeden Preis auf einer Sache oder einer Meinung zu beharren, sondern es geht darum, sich nicht mehr vom Außen vom eigenen Fühlen, von der eigenen Intuition abbringen zu lassen.

Es geht darum, immer wieder zu überprüfen: Fühlt sich das jetzt für mich stimmig an? Hat das eine unangenehme Schwere oder fühlt es sich leicht an? Was stimmt (noch nicht) für mich?

Wenn wir so vorgehen, werden wir immer klarer in uns, aufrichtiger und authentischer in uns. Und mit dieser Authentizität fällt es uns viel leichter, zu uns zu stehen, ohne uns rechtfertigen zu müssen. Wenn wir mit dieser Klarheit in uns auftreten, wird das Außen uns und unsere Anliegen sehr viel wichtiger nehmen.

Weiterlesen …


Wir sind (zum 2. Mal!) wieder erreichbar!!

von Christine Warcup (Kommentare: 0)

Wir waren seit Donnerstag schon wieder ohne Festnetz und Internet (aufgrund von Bauarbeiten), sind jetzt aber endlich wieder mit der Welt verbunden!
Falls ihr also vergeblich versucht habt, uns zu erreichen: Jetzt geht es wieder ... ;-)

Weiterlesen …


Wir sind wieder erreichbar!!

von Christine Warcup (Kommentare: 0)

Endlich sind wir wieder über Internet und Festnetztelefon mit der Welt verbunden!  ;-)

Weiterlesen …