Zeitqualität November 2017

von Christine Warcup (Kommentare: 0)

Im November geht es vornehmlich um Beharrlichkeit. Das heißt nicht, um jeden Preis auf einer Sache oder einer Meinung zu beharren, sondern es geht darum, sich nicht mehr vom Außen vom eigenen Fühlen, von der eigenen Intuition abbringen zu lassen.

Es geht darum, immer wieder zu überprüfen: Fühlt sich das jetzt für mich stimmig an? Hat das eine unangenehme Schwere oder fühlt es sich leicht an? Was stimmt (noch nicht) für mich?

Wenn wir so vorgehen, werden wir immer klarer in uns, aufrichtiger und authentischer in uns. Und mit dieser Authentizität fällt es uns viel leichter, zu uns zu stehen, ohne uns rechtfertigen zu müssen. Wenn wir mit dieser Klarheit in uns auftreten, wird das Außen uns und unsere Anliegen sehr viel wichtiger nehmen.

Weiterlesen …


Wir sind (zum 2. Mal!) wieder erreichbar!!

von Christine Warcup (Kommentare: 0)

Wir waren seit Donnerstag schon wieder ohne Festnetz und Internet (aufgrund von Bauarbeiten), sind jetzt aber endlich wieder mit der Welt verbunden!
Falls ihr also vergeblich versucht habt, uns zu erreichen: Jetzt geht es wieder ... ;-)

Weiterlesen …


Wir sind wieder erreichbar!!

von Christine Warcup (Kommentare: 0)

Endlich sind wir wieder über Internet und Festnetztelefon mit der Welt verbunden!  ;-)

Weiterlesen …


Kein Internet und Festnetztelefon!

von Christine Warcup (Kommentare: 0)

Wir sind aufgrund einer technischen Umstellung (oder Störung!) bei unserem Provider seit fast einer Woche ohne Internetzugang und Festnetztelefon! Ohne einen Hinweis, wie lange noch ... !!

Tja, früher hatten wir so ein Problem nicht ... doch jetzt ist es wirklich lästig.
Falls ihr uns also nicht erreichen könnt, dann wisst ihr jetzt, warum ;-)

Sobald wir wieder zu erreichen sind, melde ich mich hier wieder. :-)

Weiterlesen …


Zeitqualität Oktober 2017

von Christine Warcup (Kommentare: 0)

Im Oktober geht es vornehmlich darum, sich selbst auf die Schliche zu kommen. Wo halten wir uns selbst davon ab, glücklich zu sein? Wo suchen wir – fast süchtig – nach Dingen, Ereignissen, Erfahrungen, die nicht „in Ordnung“ sind, die wir anders haben wollen, sei es in der Vergangenheit oder in der Gegenwart.

Wir können aber jederzeit die bewusste Entscheidung treffen, uns den Dingen zuzuwenden, die uns erfreuen, die uns gelungen sind oder der Wertschätzung oder der Hilfe, die andere uns gegeben haben.

Und wir können immer wieder darauf achten, ob wir im Hier und Jetzt sind oder uns gedanklich in der Vergangenheit oder in der Zukunft aufhalten.

Es geht in dieser Zeit um eine neue Form der Selbstannahme,

Weiterlesen …


Urlaub vom 20.09. - 29.09.2017

von Christine Warcup (Kommentare: 0)